Pregled planiranja smanjenja količine štetnih ispušnih plinova

  • Josip Stepanić
  • Željko Cvirin

Abstract

Wo Treibsto.ffe verbrannt werden, entstehen auch Emissionen.In der aktuellen Situation gehoren also Fahrzeugemissionenzu den Hauptthemen. Die Hauptanteile der Abgasemissionenentstehen bei den heutigen katalytischen Abgasnachbehandlungen wiihrend des Kaltstarts und der Kaltlaufphase,solange der Katalysator seine optimale Betriebstemperaturnoch nicht erreicht hat. Dies gilt besonders fur die HC-Emissionen./m Bemiihen, die Luftqualitiit in den europiiischen Uindemund vor allem in den GrojJstiidten zu verbessern und den Vorgabender Weltgesundheitsorganisation (WHO) anzupassen,entwickelt die Kommission der EU eine Serie von Direktivenzur Senkung der Schadstoffemissionen der Strassenfahrzeuge.Um dieses Ziel zu erreichen, hat die Kommission vor etwa zweiJahren zusammen mit den Verbiinden der europiiischen Automobil-und Mineralolindustrie ein gemeinsames Programm(das 'European Programme on Emissions, Fuels & Engine technologies' EPEFE) aufgestellt. Dieses beinhaltet gemeinsameForschungsprogramme, Abgastests sowie Kosten-Nutzen-Analysen.

References

D. KRPAN, D. JERAS: Laki motori I. i II. Liber,

Zagreb, 1976.

D. KRPAN: Goriva i maziva. Nakladni zavod Hrvatske,

Zagreb, 1949.

Automobil Revue, Hallwag AG, Bern, Jahrgang

-1995.

How to Cite
1.
Stepanić J, Cvirin Željko. Pregled planiranja smanjenja količine štetnih ispušnih plinova. PROMET [Internet]. 1 [cited 2020Oct.29];8(4-5):73-6. Available from: http://traffic.fpz.hr/index.php/PROMTT/article/view/820
Section
Older issues